Deutsche Kurse 2018-12-03T17:24:41+00:00

Deutsche Kurse

Grundkurs II
Segmentale Therapie

Donnerstag, 27.06.2019 ab 10.00 Uhr
bis Freitag, 28.06.2019 um 13.00 Uhr
[15 UE]

Leitung:
Dr. M. Keil, Fachärztin für Chirurgie, Kassel

Auf der Basis der HEADschen Zonen (cutiviszerale Reflexe) lassen sich mit Lokalanästhetika auf einfache Weise auch tiefe Strukturen erreichen, und damit sowohl muskuloskelettale wie viszerale Beschwerden behandeln. Die Quaddel-Therapie ist ein bekanntes Beispiel für eine hochwirksame Segmenttherapie. Grundlagen der Segmentanatomie, Prinzipien der Segmentherapie, Wirkung und Nebenwirkung, Indikationen, einfache und wirksame Techniken. Praxisorganisation, Abrechnung.

Interessant für:
Anfänger ohne Vorkenntnisse oder zur Auffrischung der Grundlagenkenntnisse und -fertigkeiten. Auch geeignet für Teilnehmer von GK-1 oder GK-3 im Jahr 2018 oder früher.

Einführung
„Neuraltherapie für den Facharzt“

Freitag, 28.06.2019
8.30 – 13.00 Uhr
[5 UE]

Leitung:
Dr. W. Wotke, Zahn- & Allgemeinarzt, Wien
& Dr. N. Stamer, Orthopäde, Regensburg

Die Neuraltherapie ist keine Domäne der Allgemeinmedizin und Schmerztherapie mehr. Sie findet zunehmend Verbreitung in Frauenheilkunde, Orthopädie, Neurologie, Veterinärund Zahnmedizin bei der Behandlung funktioneller Beschwerden ohne organischen Befund und chronischen Entzündungen. Der Kurs ermöglicht einen ersten Einstieg für Fachärzte aller Fachgebiete.

Interessant für:
Fachärzte ohne Vorkenntnisse, die einen der Masterkurse am Samstag, 29.6.19 besuchen wollen. Auch für Fachärzte mit Vorkenntnissen in Neuraltherapie (Besuch früherer Kurse, Teilnehmer von Basic–2 am Donnerstag, 27.06).

Gynäkologie für Fortgeschrittene
Indikationen und Techniken

Samstag, 29.06.2019
8.30 – 18.30 Uhr
[10 UE]

Leitung:
Dr. S. Weinschenk, Frauenarzt, Karlsruhe

Die Neuraltherapie hat bei chronischen Schmerzen im Genitalbereich eine Erfolgsrate von bis zu 80%. Sie erlernen am Phantom alle neuen Spezialtechniken für die frauenärztliche Praxis bei gynäkologischen Erkrankungen: Vulvodynie, Unterbauchschmerz, Dysmenorrhoe, Infertilität.

Interessant für:
Frauenärzte, Allgemeinärzte und Schmerztherapeuten mit Erfahrung in der Therapie mit LA.

Voraussetzung: Besuch des Kurses Gynäkologie-1 oder Basics-1 im Vorjahr oder einen Grund-/Basiskurs am 27./28.6.19. Das Zertifikat „Gynäkologische Neuraltherapie“ kann am Ende des Kurses mit einer Prüfung erworben werden. Sie können die erforderlichen 30 UE bereits vollständig bei dieser Tagung absolvieren. Inhaber des Zertifikates können sich auf der Internet-Ärzteliste der Universität eintragen lassen.

Neurologie I
Nerven- und Gesichtsschmerz

Samstag, 29.06.2019
8.30 – 18.30 Uhr
[10 UE]

Leitung:
Dr. A. Hagedorn, Fachärztin für Neurologie, Berlin

Neuraltherapie bei neurologischen Erkrankungen: Zentrale und periphere Neuralgien, Gesichtsschmerz, Zosterschmerz, neuropathischer Schmerz. Multimodale Diagnostik und Therapie.

Interessant für:
Anfänger mit Vorkenntnissen. Fachärzten ohne Vorkenntnisse empfehlen wir den Besuch des Kurses „NT für Fachärzte“ am Freitagvormittag.