Das Heidelberger Zertifikat

Mit einem erfolgreich absolvierten Heidelberger Zertifikat Neuraltherapie belegen Sie Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten
in der Therapie mit Lokalanästhetika (Neuraltherapie).

Voraussetzungen zur Erlangung des Zertifikats:

  • Nachweis von mind. 55 UE Weiterbildung Neuraltherapie
    (davon mindestens 30 UE Grundkurse) der Universität Heidelberg, der DGfAN e.V., der ÖNR oder der BNR (Türkei). Kurse anderer Mitgliedsgesellschaften der IFMANT e.V. werden auf Antrag mit bis zu 30 UE anerkannt.
  • Teilnahme an einem Praktikumskurs von mind. 10 UE, z.B. GK-4 (PK-1
  • Teilnahme und erfolgreich absolvierte Prüfung im Prüfungskurs (PK-2).

Das Heidelberger Zertifikat Neuraltherapie entspricht von Umfang und Inhalt dem Basiszertifikat der DGfAN e.V. und wird von dieser Gesellschaft für die Fortsetzung der Weiterbildung zum Master of Neural Therapy (160 Stunden) anerkannt.