Die Tagung findet 2021 wieder live statt!

Termin: 17.-18. Sept. 2021

Prominente Gastreferenten präsentieren neueste Forschungsergebnisse; neue Ultraschall-geführte Techniken, u.v.m.

Rückfragen: congress@hunter-heidelberg.com

Programmübersicht 2021-09-14T16:39:57+02:00

Programmübersicht

1 UE (Unterrichtseinheit) = 45 min

Ort:
BDC Technologiepark Heidelberg
Business Development Center
Carl-Friedrich-Gauß-Ring 5
69124 Heidelberg

Basiskurse

Masterkurse

Freitag, 17.09.2021

Samstag, 18.09.2021

09.30 – 13.30

14.30 – 18.30

08.30 – 18.00

Basiskurs 1

Einführung in die TLA/Neuraltherapie
5UE

Basiskurs 2

5UE

Masterkurs TLA in der Gynäkologie

10UE

Basiskurs 1+2

10UE

Masterkurs TLA: Nervenschmerz

10UE

09.30 – 13.30

14.30 – 18.30

08.30 – 18.00

Freitag, 17.09.2021

Samstag, 18.09.2021

Allgemeine Kursbeschreibung

Die Basiskurse (blau) umfassen jeweils 5 UE. Sie lehnen sich an das Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN) sowie der Österreichischen Gesellschaft für Neuraltherapie (ÖNR) an und werden von diesen und weiteren Gesellschaften anerkannt.

Masterkurse (orange) sind in sich geschlossene Einheiten von jeweils 10 UE. Sie lassen sich beliebig miteinander kombinieren.

Neues aus der Wissenschaft
Eine Besonderheit der Heidelberger Kurse sind Kurzreferate, mit denen Studierende der Universität Heidelberg und prominente Wissenschaftler als Gastreferenten den theoretischen Teil jedes Kurses bereichern. So erfahren Sie neben den praktischen Übungen auch das Neueste aus Forschung und Wissenschaft zur Neuraltherapie.

Zielsetzung: Die Kurse sollen in angenehmer kollegialer Atmosphäre neue Erkenntnisse und Aha-Effekte vermitteln, das Gelernte soll am nächsten Arbeitstag direkt anwendbar sein.

Qualitätsanspruch: Fortbildung auf universitärem Niveau. Besonderen Wert legen wir auf den Nachweis von Evidenz und auf eine klare, verständliche Darstellung. Die Kursleiter sind Experten aus dem In- und Ausland, die über langjährige praktische Erfahrung verfügen.

Zielgruppen
Ärzte aller Fachrichtungen in Kliniken und Praxen. Studierende der Medizin und Zahnmedizin.